Liebe Freunde des Bürogolf-Teams,

kreuz und quer durch Rich Content, Pixel  und Socialmedia musste der analoge Bürogolfball in sein Loch gespielt werden.

Das letzte Qualifikationsturnier vor den Deutschen Bürogolfmeisterschaften forderte den Spielern viel Fingerspitzengefühl und Augenmaß ab, denn das Büro der Agentur Interface Medien verteilt sich durch enge verwinkelte Räume und eine Halle, in der die Arbeitsplätze in einem  beeindruckenden Hochregal integriert sind. Der Industrieboden des Regals zeigte sich erstaunlich flexibel und lies den Bürogolfball in manch ungeplanten Bunker laufen.

Nach der 48 Meter langen 9-Loch-Runde, die eine Par-Vorgabe von 35 aufzuweisen hatte, entschied Hans Gerling die Wertung souverän für sich. Der Telgter LVM-Versicherungsfachmann unterlag schon mehrfach in früheren Turnieren der Serie im Stechen um die Top-Platzierungen.  Mit 20 gespielten Schlägen sowie einer Handicap-Vorgabe von 2 Schlägen  siegte er nun mit deutlichem Abstand zum zweitplatzierten Michael Huger (25 Schläge). Platz 3 belegte Ralf Buchheister mit 26 Ballberührungen. Lachender Vierter wurde Dieter Stratmann (28 Schläge), der als Qualifikant für die Deutschen Bürogolfmeisterschaften nachrutschte.

Als weitere sportliche Höhepunkte wurden 7 Hole-in-Ones und 18 Treffer beim Chippen auf die mit „Lecker Dosen“ geschmückte Champagnerschale in den Scorecards festgehalten.

Die Fotos der Veranstaltung gibt es hier.

Wir freuen uns gemeinsam auf das große Finale bei den Deutschen Bürogolfmeisterschaften, die am 13.9.13 im Factory Hotel am Germania Campus gespielt werden.

Weitere Informationen für Spieler, Zuschauer und Sponsoren gibt es hier.