Hallo liebe Freunde des Bürogolfens,

wir spielen wieder das Finale der „3.Bürogolf-Stadtmeisterschaften zu Münster“.
Rund 30 qualifizierte Teilnehmer aus den Turnieren der letzten Monate treten gegeneinander um den Titel des 3. Bürogolf-Stadtmeisters zu Münster an.

Gespielt wird Factory Hotel am Germania Campus. Das Hotel bietet durch seine raffinierte Kombination aus alter Industriekulisse und moderner Hotel-Architektur ein tolles Eldorado für den Kommunikationssport Bürogolf.

Speziell für die Zuschauer haben wir ein tolles Rahmenprogramm mit Mini-Bürogolf-Platz, und Quiz mit toller Verlosung organisiert.

Zeitplan:

18:30: Einlass

19:00: Begrüßung und Start des Turniers

21:30: Verlosung für die Zuschauer

22:30: Siegerehrung

23:00: Aftershow-Party in der Hoteldisco Grey

Alle 30 Qualifikaten, werden von separat eingeladaden und müssen kein Ticket kaufen!

Tickets für Zuschauer gibt es im Vorverkauf  zu 15,- Euro

Im Eintritt sind die Getränke bis zur Siegerehrung, ein Snack, die Möglichkeit der Teilnahme an einer Verlosung sowie der Eintritt zur Aftershow-Party im Grey enthalten.

Zuschauertickets können direkt über folgenden link beim Dienstleister amiando erworben werden. Aimando verschickt in unserem Auftrag per mail automatisch eine Rechnung mit Ausweis der Umsatzsteuer.

Online Event Registration mit amiando

Auf Wunsch hinterlegen wir Ihr Ticket auch noch kurzfristig am Eingang. Bitte melden Sie sich vorher per mail an info@buerogolf-team.de an, wenn Sie die Abendkasse nutzen möchten.

Bereits an dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Lochpartnern

Münstersche Zeitung
Smart Center Münster / Mercedes Beresa
Dr. Tomas Consulting Group
Trixi Bannert Weinfachberaterin
Erste Garde Messe & Eventservice
PM Solutions UG
Rolladen Nüsing / Nüsing mobile Trennwandtechnik
Volksbank Münster / Volksbank Münster Immobilien
La Coupe Friseure am Buddenturm

und den zahlreichen Basispartner für ihre Unterstützung bedanken.

Wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Veranstaltung.


Eurer Bürogolf Team

Thorsten Dreps, Holger Wittlage, Markus Rudde und Arne Holtz