Liebe Freunde des Bürogolf Teams,

ein rundum gelungenes Turnier haben wir bei skate-aid erleben können. Der Mix aus tiefgründigen Informationen zur Arbeit und dem typischen Style von skate-aid ergab eine tolle Kombination.

Gut 45 Gäste waren der Einladung in die außergewöhnlichen Büros im Loftcharakter gefolgt. Maik Giersch, Toben Oberhellmann und skate-aid Gründer Titus Dittmann waren gemeinsam mit ihrem Team als Gastgeber angetreten. Unterstützt wurden sie von skate-aid-Promiunterstützer Simon Gosejohann, der die Sonderwertung „Longest Drive“ für die weiteste Anreise (aus Berlin) für sich entscheiden konnte.

Die mit nur 39,25 Metern Länge sehr kompakte Runde, war durch die überwiegend sehr schnellen Grüns mit einer Par-Vorgabe von 30 Schlägen, anspruchsvoller zu spielen, als es die Kennziffern erwarten lassen.

Mit 20 Schlägen gewann Timo Wormuth zurecht das Turnier. Im Stechen entschieden wurden die Platzierungen 2 und 3. Werner Laumanns ging als Sieger aus dem Stechen gegen Christof Lutzmann hervor. Beide spielten eine 21. In den Sonderwertungen konnten ein Hole-in-One, vier Treffer in den Champagnerkühler sowie 16 mal drei Bälle in einer Linie gefeiert werden.

Die drei Spieler auf dem Siegertreppchen sehen wir 2019 bei den nächsten Deutschen Bürogolfmeisterschaften wieder.

Unser Dank gilt dem sehr engagiertem skate-aid-Team und allen Teilnehmern, die durch ihr Startgeld und weitere Spenden während der Veranstaltung die weltweiten Projekte von skate-aid weiter voranbringen werden. Alle Infos zu skate-aid hier

Die Fotos sind in der Galerie.

Der Film, der von den Artland Studios produziert wurde, ist bei facebook zu finden:


 

Informationen zu unseren nächsten offenen Veranstaltungen gibt es hier.

 

Ein schönes Spiel wünschen

Thorsten Dreps & Holger Wittlage

vom Bürogolf Team